12.06.2022

Spannende und hochkarätige Pokalendspiele der Junioren fanden in Söllingen statt

Autor / Quelle: Klaus Weste

Am Samstag den 11.06. fanden erstmals nach zweijähriger Coronapause die Pokalendspiele im Avacon Kreispokal der Junioren des NFV-Kreis Helmstedt beim VFL-Söllingen statt.

Doppelschlag entscheidet das Endspiel der D-Junioren

Den Auftakt bildete das Pokalendspiel der D-Junioren. Hier trafen die D-Junioren der JSG Königslutter vor ca 120 Zuschauern auf die Mannschaft des FC Schunter. Die Mannschaft der JSG Königslutter begann stark und engagiert, aber das Team des FC Schunter agierte zunächst cleverer und konnte durch zwei Treffer von Alexander Schlabitz in der 10. und 16. Minute folgerichtig in Führung gehen.  Das Team aus Königslutter gab sie jedoch zu keiner Zeit geschlagen und versuchte fortan alles um den Anschluss wieder herzustellen. Dabei hatte die Mannschaft insbesondere in der zweiten Spielhälfte immer wieder große Chance, aus der nicht mehr als eine Fülle an Pfosten- und Lattentreffern heraussprang oder die, wenn sie denn aufs Tor kamen, wurden sie von Schunters Torhüter Lenn Greitschus immer wieder pariert. Aber auch der FC Schunter setzte immer wieder Nadelstiche und hatte seinerseits Chancen auf 3:0 zu erhöhen. In den Schlussminuten wurde es noch einmal hektisch aber der JSG Königslutter wollte einfach kein Treffer gelingen. Somit ging der FC Schunter als verdienter Preispokalsieger gegen einen engagierten Gegner aus Königslutter vom Platz.

Hochkarätiges Pokalendspiel bei den E-Junioren

Werbung für den Kinderfußball war das Pokalendspiel der E-Junioren. Hier trafen vor ebenfalls ca 120 Zuschauern die E-Jugend der JSG Helmstedt und das Team des FC Schunter aufeinander. Zunächst schien es als könne die JSG Helmstedt das Spiel klar für sich entscheiden denn bereits in der zweiten Spielminute ging sie durch einen Treffer von Charbel Farad in Führung. Der gleiche Spieler war es, der auch gleich in der sechsten Spielminute auf 2:0 erhöhte. Dies war so etwas wie ein Weckschuss für das Team des FC Schunter, denn bereits in der 9. Spielminute konnte Schunters Nummer 5 Jona Wandelt auf 2:1 verkürzen und somit die Partie wieder offenhalten. Schunter wurde im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit zunehmend stärker und der Mannschaft gelang dann auch folgerichtig in der 17. Spielminute auch der Ausgleich zum 2:2 durch Mika Baumbach. Nach der Halbzeit hatte dann jedoch die Mannschaft aus Helmstedt das Heft wieder fest in der Hand und den Gegner unter Kontrolle. Mit einem sehenswerten und wuchtigen Kopfstoß nach einer Ecke ging die Mannschaft durch Tugra-Cinar Sal wieder mit 3:2 in Führung und erhöhte in der 41. Spielminute durch den dritten Treffer von Charbel Farad verdient auf 4:2 und sicherte sich damit auch den Sieg im Reispokalendspiel der E-Junioren.

Traumtor entscheidet C-Junioren Pokalendspiel

Bei den C-Junioren trafen vor ca. 100 Zuschauern die Mannschaft des JSG Helmstedt und die Mannschaft der JSG Frellstedt/Wolsdorf aufeinander. Die Mannschaft aus Helmstedt hatte zunächst mehr Ballbesitz und schien auch die Spielkontrolle zu haben, jedoch war der Gegner aus Frellstedt/Wolsdorf mit seinen schnellen Angreifern immer sehr gefährlich. Trotzdem blieb die erste Halbzeit chancenarm und so gingen beide Teams mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. Nach der Pause war es Almir Hajdrpasic von der JSG Frellstedt/Wolsdorf, der nach einem schönen Pass und Stellungsfehlern in der Helmstedter Defensive seine Mannschaft in der 40. Spielminute mit 1:0 in Führung bringen konnte. Noch sehenswerter war allerdings das 2:0 durch Darko Savic in der 45. Spielminute, der sich ein Herz fasste und den Ball aus ca. 40 Meter ins gegnerische Tor versenkte. Die ersatzgeschwächten Helmstedter, die auf vier Stammkräfte verzichten mussten, probierten nun ihrerseits alles, um zunächst zum Anschlusstreffer zu kommen, doch auch eine Umstellung auf Dreierkette konnte den verdienten Sieg der JSG Frellstedt/Wolsdorf in einem sehr fairen Endspiel nicht mehr verhindern.

Fußballkrimi und Traumtore bei den B-Junioren

Im letzten Spiel des Tages trafen bei den B-Junioren vor ca. 80 Zuschauern die JSG Königslutter und der FC Schunter aufeinander. Bereits in der 2. Spielminute verwandelte Luca Schmidt von der JSG Königslutter einen Eckball direkt. Der FC Schunter wurde jedoch immer stärker, bekam auch das Spiel mehr und mehr unter Kontrolle und glich in der 16. Spielminute durch Jannik Hoppe mit einem sehenswerten Distanzschuss aus ca.35 Metern zum 1:1 aus, ein Schuss wie ein Strahl in den Winkel. Vor der Halbzeit gelang dann dem Team des FC Schunter auch noch die Führung durch Tim Schwärzel, der das Ergebnis auch nach der Pause noch auf 3:1 hochschraubte Es dauerte keine Minute da ertönte auf der gegnerischen Seite der Pfiff des Schiedsrichters und es gab Foulelfmeter für die JSG Königslutter, denn die Mannschaft nutzte um durch Tjark Temme auf 3:2 zu verkürzen. Nicht anders dann wiederum auf der anderen Seite, denn in der 57. Minute verwandelte Silas Michael Kirschstein zur erneuten Zwei-Tore-Führung, die Tjark Temme aber abermals kaum eine Minute später wieder auf 3:4erkürzen konnte. Nach einer kurzen Trinkpause für beide Mannschaften versuchte das Team aus Königslutter auch nochmal alles zumindest den Ausgleichstreffer zu erzielen, musste jedoch den hohen Temperaraturen letztendlich Tribut zollen und so gelang der Mannschaft des FC Schunter in der letzten Spielminute die endgültige Entscheidung zum 5:3 Endstand durch Andreas Del Rio Pape.

Abschlussturnier der G-Junioren mit Rekordzahl an Teams

Am Abschlussturnier der G-Junioren am darauffolgenden Sonntagnahmen insgesamt 22 Teams mit insgesamt 114 Kindern teil. In insgesamt 55 Partien vielen insgesamt 365 Treffer. Alle Kinder waren wie bei allen Turnieren der Saison mit sehr großem Einsatz dabei und so konnten alle Kinder glücklich und zufrieden mit einer Medaille nach Hause fahren.

Insgesamt war es ein tolles Wochenende mit Werbung für den Kinder- und Jugendfußball vor toller Kulisse bei traumhaften Wetter und einem großartigem Gastgeber VFL Söllingen.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 27.06.2022

Regionale Partner