15.01.2023

Förderprogramm Energiekostenzuschüsse

Sehr geehrte Mitgliedsvereine,
liebe Vereinsverantwortliche,

der Niedersächsische Landtag hat eine zusätzliche finanzielle Unterstützung von 30 Millionen Euro für den organisierten Sport beschlossen. Diese Mittel des Landes
Niedersachsen, die vom LandesSportBund Niedersachsen (LSB) verteilt werden, werden zum Ausgleich der finanziellen Mehrbelastung durch die stark gestiegenen
Energiekosten sowie zur Durchführung von Maßnahmen zur Energieeinsparung zur Verfügung gestellt. Der LSB hat darauf basierend eine neue LSB-Richtlinie zur
Bewältigung der Auswirkungen der Energiekrise verabschiedet.

Alle Informationen (u.a. die neue Förderrichtlinie) zu diesem Förderprogramm finden Sie auf der Internetseite des LSB. Die wesentlichen Inhalte können zudem aus der
beigefügten Präsentation entnommen werden. Eine Antragstellung ist ab Montag, den 16.01.2023 über das Intranetportal des LSB in digitaler Form möglich.

Nach Vorstellung dieses Förderprogramms Mitte dieser Woche durch den LSB sind wir überzeugt, dass dieses landesweite Programm dem nds. Sport mit den damit
bereitgestellten Zuschussmöglichkeiten wesentlich helfen wird, um die derzeitigen Energiekosten abzufedern. Wir empfehlen, eine Antragstellung dringend in Betracht zu
ziehen, sofern Ihr Verein mit erhöhten Kosten für Energie konfrontiert ist.

Für weitergehende Fragen zu diesem wichtigen Förderprogramm wenden Sie sich bitte direkt an den auf der LSB-Internetseite angegebenen Kontakt.


Mit freundlichen Grüßen

Steffen Heyerhorst
Direktor
Zentrale Dienste | Spielbetrieb und Recht

Niedersächsischer Fußballverband e.V.
Schillerstraße 4 | 30890 Barsinghausen
T:+49 5105 75138 | F: +49 5105 7544138
steffen.heyerhorst@nfv.de | www.nfv.de

Facebook www.facebook.com/nfvev
Instagram www.instagram.com/nfv.ev

Amtsgericht Hannover | Vereinsregister-Nr.: 140 297 | Präsident: Ralph-Uwe Schaffert

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 01.02.2023

Regionale Partner