13.07.2020

Bezirkspokalteilnehmer im Elfmeterschießen ermittelt

Siegerehrung - FC Nordkreis

Der letzte Treffer von Marcel Kolodziej

Am 28. Juni 2020 fand auf der Anlage des TVB Schöningen ein Elfmeterschießen zur Ermittlung des Teilnehmers am Bezirkspokal 2020/2021 statt. Im Vorfeld hatte der Verbandsspielausschuss in Barsinghausen vereinbart, dass alle Kreise ihre Pokalsieger entweder per Losentscheid oder Elfmeterschießen ermitteln

Für den Spielausschuss des NFV Kreis Helmstedt war ein Elfmeterschießen sportlicher als ein Losentscheid. Auch entschied man sich nur den Teilnehmer am Bezirkspokal 2020/2021 zu ermitteln. Hintergrund ist der, dass bei einer verkürzten Saison 2020/2021 der Pokal aus der Saison 2019/2020 weitergespielt werden könnte. Denn der Beginn der neuen Saison steht noch in den Sternen und Termine für einen regulären Spielbetrieb sind schon sehr rar. Um also dieses Elfmeterschießen durchführen zu können, wurden alle im Wettbewerb verblieben Mannschaften gefragt, ob sie hieran teilnehmen möchten. Sehr zur Freude des Pokalspielleiters Dirk Rack, waren alle Mannschaften sofort mit dem Elfmeterschießen einverstanden. So traf man sich also am Sonntag, den 28. Juni 2020 um 11 Uhr im Elmstadion um den Teilnehmer am Bezirkspokal 2020/2021 zu ermitteln. Da keine Zuschauer zugelassen waren, wurden im Vorfeld auch nur die Mannschaften, Vertreter des NFV Kreis Helmstedt und von der Presse eingeladen. Beginnen sollte das "Turnier" mit der letzten Viertelfinalpartie TuS Essenrode gegen MTV Frellstedt. Alle Schützen trafen auf beiden Seiten, so dass die Torhüter das Duell entscheiden mussten. Während Essenrodes Siciak die Nerven behielt, scheiterte Frellstedts Ackert. Damit war Essenrode im Halbfinale, für das der FC Nordkreis, TSV Danndorf und die SpVg Süpplingen bereits qualifiziert waren. Im 1. Halbfinale traf in einem "Derby" der FC Nordkreis auf den TSV Danndorf. Mit 5:4 setzte sich der FC Nordkreis durch. Im 2. Halbfinale leistete sich Essenrode gleich zwei Fehlversuche gegen Süpplingen und schied mit 3:5 aus. Im Finale führte Süpplingen bereits mit 2:1, als Nordkreis-Keeper Blaschek einen sehr gut geschossenen Elfmeter glänzend parierte. Dies war der Anfang für den Finalsieg seiner Mannschaft, denn am Ende musste Süpplingens Osteroth treffen. Doch sein Schuss strich am linken Pfosten vorbei und der FC Nordkreis reckte die Fäuste in den Himmel. Durch diesen Sieg nimmt der FC Nordkreis nun am Bezirkspokal 2020/2021 teil - sobald der Pflichtspielbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Die Siegerehrung wurde anschließend vom NFV-Kreisvorsitzenden Werner Denneberg und Pokalspielleiter Dirk Rack vorgenommen. Auch für die unterlegenen Mannschaften hatten sie Preise in Form von Besuchsgutscheinen der Krombacher Brauerei dabei. Unser besonderer Dank gilt dem TVB Schöningen für die Platzstellung, den Schiedsrichtern Nils Neumann und Jens Kuntze, sowie allen Mannschaften, die sich für die Variante Elfmeterschießen ausgesprochen hatten.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 03.08.2020

Regionale Partner