Kreisehrungstag 2017

Zwei neue Träger der goldenen NFV-Kreis-Ehrennadel

NFV-Kreis Helmstedt: Ehrungstag im Herzoginnensaal des Schlosses Schöningen.

Bereits zum elften Mal in Folge hatte der Vorstand des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV)-Kreis Helmstedt um seinen Ehrenamtsbeauftragten und sein Ehrenmitglied Hans-Peter Schwan zum eigenständigen Ehrungstag in der Herzoginnensaal Schlosses in Schöningen eingeladen. Davor hatte es laut Schwan schon zwei solcher Ehrungstage in Helmstedt gegeben.

„Es ist schön, dass wir erneut Gast im Herzoginnensaal mit seinem besonderen Ambiente sein dürfen“, sagte Karsten Bock, stellvertretender NFV-Kreis-Vorsitzender, der gemeinsam mit dem zweiten stellvertretenden Vorsitzenden Gero Janze charmant plaudernd durch den Abend führte, bei der Begrüßung der illustren Gästeschar. Sein Dank galt Schwan, der sich mit viel Herzblut engagiert hat, um dem Abend einen würdigen Rahmen zu geben. Ebenso dem Team von der Turnerbrüderschaft um Eddi Gregusch, das für Imbiss und Getränke sorgte und den Service übernommen hatte.

„Ich freue mich, dass der NFV-Kreis zum elften Mal bei uns in Schöningen zu Gast ist“, sagte Henry Bäsecke, Hausherr und Bürgermeister von Schöningen., in seinem Grußwort. „Leider war ich nie in einer Fußballmannschaft aktiv. Das hätte ich gern mal gemacht.“ Doch der Bürgermeister, der immer ein Herz für den Sport hat, ist im Bereich des Ausdauersportes sehr aktiv. „Ich freue mich, dass die Atmosphäre der Räumlichkeiten unseres Schlosses stets gelobt wird, deshalb stellen wir das Schloss mit seinen Möglichkeiten gern zur Verfügung.“

„Das Ehrenamt ist unbezahlbar und es reicht nicht, den Ehrenamtlichen nur mal auf die Schulter zu klopfen, sondern man muss ihnen auch öffentlich Danksagen und Ehrennadeln verleihen“, sagte Helmstedts Landrat Gerhard Radeck, der das erste Mal Gast dieser Veranstaltung war. Später lobte er das tolle Flair des Ehrungstages und er würde gern im nächsten Jahr wiederkommen.

„Ich schätze diesen NFV-Ehrungstag“, lobte auch Kreissportvorsitzender Jürgen Nitsche. Das ehrenamtliche Engagement in den Vereinen müsse stets unterstützt werden. Nitsche merkte unter anderem an, dass dem Landkreis gut zu Gesicht stehen würde, wenn es auch Kunstrasenplätze geben würde. Einer der Höhepunkte der Ehrungen war, die Schwan, Bock, Janze und Kreis-Schiri-Obmann Detlev Harms, sowie Detlef Voges und Wolfgang Melchert vom Kreisjugendausschuss vollzogen, als Elke Albrecht (TVB Schöningen) und Günter Krenz (TSV Süpplingenburg) mit Urkunde und DFB-Uhr für ihr ehrenamtliches Engagement für den Fußballsport über viele Jahre ausgezeichnet wurden.

Auszeichnung mit der DFB-Uhr und Urkunde: Karsten Bock (von links), Elke Albrecht, Güntwer Krenz und Gero Janze.

Die goldene Jugendleiter-Ehrennadel des Bezirks gab es für Michael Veith, Christian Stantze (beide MTV Frellstedt), Karl-Heinz Pingel (FC Heeseberg) und Frank Rother (TSV Germania Helmstedt).

Auszeichnung mit der goldenen Jugendleiterehrennadel des Bezirkes: Wolfgang Melchert (von links), Karl-Heinz Pingel, Michael Veith, Christian Stantze und Detlef Voges.

Die goldene Kreisehrennadel des NFV-Kreises Helmstedt erhielten Alfons Droste (VfL Lehre) und Klaus-Jürgen Koch (SV Glückauf Büddenstedt)

Alfons Droste (rechts) und Klaus-Jürgen Koch, die die goldene NFV-Kreis-Ehrennadel erhielten, mit Hans-Peter Schwan (links).

 

Olaf Ehrung mit der silbernen NFV-Kreisehrennadel für Olaf Bartels (von links), Maik Telge und Bernd Dalibor. Bartels, Maik Telge und Bernd Dalibor (alle drei SV Glückauf Büddentstedt) wurden mit der silbernen
sowie Jasmin Rummel (STV Holzland)
und Andreas Blödorn (MTV Frellstedt) mit der bronzenen Kreisehrennadel ausgezeichnet. 

 Cosimo Sorci (STV Holzland) erhielt die Ehrung „Danke Schiri“ - das ist der Titel einer bundesweiten Ehrungsaktion des DFB für überaus engagierte Fußballschiedsrichter. Die Geehrten waren für einen Tag nach Barsinghausen eingeladen. Diesjährige DFB-Ehrenamtsträgerin im NFV-Kreis Helmstedt ist Regina Denneberg aus Königslutter, die mit einem Wochenende in Barsinghausen belohnt wurde.

 

Cosimo Sorci (Mitte), der mit der die „Danke Schiri“-Ehrung erhielt, mit Karsten Bock, Detlev Harms, Gero Janze und Hans-Peter Schwan.

weki
Foto: (8) regios24/Werner Kison

Danke, Team TVB!

Das freundliche Team des TVB Schöningen sorgte für ein niveauvolles Ambiente und beköstigte die Gäste wieder in hervorragender Weise.

Seite zuletzt aktualisiert am: 04.05.2017

Regionale Partner